Archiv für den Monat: September 2022

UNSER RECHT: FREIER RAUM! Belästigung vor Beratungsstellen stoppen

Podiumsdiskussion am 10. Oktober 2022, 18 Uhr in der Ev. Akademie

Ende diesen Monats werden sich die Abtreibungsgegner*innen mit sogenannten Mahnwachen wieder für 40 Tage vor pro familia in der Palmengartenstraße aufstellen und die Besucher*innen der Beratungsstelle drangsalieren. Nach einem weiteren verheerenden Urteil aus Baden-Württemberg, sehen wir uns gezwungen den Kampf für den freien Zugang zu Beratung erneut aufzunehmen.
Auch der VGH Baden- Württemberg vertritt nun u.a. die Auffassung, dass die Frauen* sich DURCH ABWENDEN DES BLICKS dieser Beeinflussung entziehen könnten.
Das ist ein Skandal. Wir, oder vielmehr die ungewollt schwangeren Frauen* und die Mitarbeitenden von pro familia sind mit dieser offenbar weit verbreiteten frauenverachtenden Rechtssprechung allein gelassen.
Wir brauchen dringend eine bundesweite rechtssichere Gesetzgebung zur Wahrung der Persönlichkeitsrechte der Frauen*.
Die Veranstaltung am 10. Oktober, organisiert von pro familia Hessen, SRR konkret in Kooperation mit Frankfurt für Frauen*rechte,
soll die öffentliche Aufmerksamkeit wieder auf diese Problematik richten,
das Bewusstsein für die Unverletzlichkeit des Rechts auf reproduktive Selbstbestimmung schärfen und die politischen Akteure auffordern zum Schutz der Persönlichkeitsrechte ratsuchender Frauen* noch in diesem Jahr aktiv zu werden.
Wir brauchen breite Unterstützung. Bitte gebt den Termin und den beigefügten Flyer weiter und kommt zur Veranstaltung.
Bitte möglichst anmelden bei:  Bianca.schimmel@profamilia.de